Cala Torta forever

Cala Torta forever

Immer wieder zieht es uns in das bergige Naturschutzgebiet bei Artà, dann die staubige Schotterpiste hinunter bis zur Cala Torta – die selbstverständlich auch kein Geheimtipp mehr ist. Wildromantisch ist es dort aber trotzdem. Wegen der raueren Landschaft und der Mallorca-Augen, die man dort sammeln kann. Vor allem jedoch wegen der malerischen Bar Cala Torta, in der man mittags großartig frischen Fisch und Meeresfrüchte essen kann. Kräuterbutter dazu, ganz simplen Salat noch – man möchte ewig sitzen bleiben, zumindest aber, bis die Bänke hochgestellt werden. Da nimmt man den üppigen Preis gern mal in Kauf. Und das hat rein gar nichts damit zu tun, dass an der kleinen Fotopinnwand irgendwo auch ein Bild von Boris Becker hängt, der im Nordosten Mallorcas bekanntlich mal Finca-Hausherr war. Neulich saßen Österreicher neben uns, die wegen dieser Bar seit 20 Jahren in die Bucht kommen. I will do the same. 

Nie genug

Nie genug

Cervesa Artesana....

Cervesa Artesana....