Die große Alma...

Die große Alma...

...möchte im Brillengeschäft abgeholt werden!!! (Denn tatsächlich bekommt nicht sie selbst, sondern der Junior eine Sehhilfe.) UNGLAUBLICH, was es heutzutage für eine Auswahl an Kinderbrillen gibt. Meine Zwillingsschwester beschwert sich zwar heute noch, dass es bei ihr früher anders war, aber ein zu großes Angebot ist auch nie gut..... Das Foto hier zeigt ja lediglich EIN PAAR Modelle von Ray Ban. Nicht zu sprechen von all den anderen Marken..... Wie lange waren wir beim (wirklich großartigen) Optiker "Schröder" (www.kinderbrillen-hamburg.de)? EWIG. 

Haben unseren Sohn von Modellen abgebracht, die jedem Werber in der Midlife-Crisis wunderbar gestanden hätten. Haben ihm wilde Farbkombinationen ausgeredet und ihn erfolgreich am Stand mit den "Cars"-Brillen vorbei gelotst. Am Ende hat er uns dann irgendwie doch zugestimmt, dass das "kugelige" Harry-Potter-Gedächtnis-Modell von "Paul&Joe" die optimale Wahl ist. Die beste Investition? GARANTIERT die Versicherung für 12,50 Euro....

Super-Food!

Super-Food!

Wann sind wir daaaa??!!!

Wann sind wir daaaa??!!!