Ahoy, Lena!

Ahoy, Lena!

Ich erinnere mich gern an die "Lena Hoschek"-Modenschauen auf der Fashion Week in Berlin zurück: Auf dem Catwalk feminin-verspielter Retro-Look und auch im Publikum farbenfrohe, weit schwingende Röcke. Wie schön, dass Falten- oder Plissee-Röcke gerade in sind! Wer es tragen kann, sollte einen Blick auf die Ahoy-Kollektion des Labels werfen: shop.lenahoschek.com

Sind die Fotos nicht ein Traum? Man möchte SOFORT verreisen! Muss auch gar nicht die Ostsee sein...

Der Lobster-Pullover trägt den Namen "Ocean" – maritimer Look mal ganz anders.

Und sind sie nicht entzückend, die beiden "Kiss me"-Modelle mit dem Bustieroberteil und den im Rücken gekreuzten Trägern?

 

 


Mit maritimem Shirt kombiniert die österreichische Designerin auch den dunkelblauen Rock mit dem auffallendem "Boats & Shells"-Print .

 

Seufz, es scheint so leicht, sich wie in einem Film mit Sofia Loren aus den 60ern zu fühlen. Schade, dass Lena Hoschek den Store in Berlin-Mitte nicht mehr hat. Und wie schade, dass ich MEINE Mitte bzw. Taille gerade nicht so richtig finde – ich fürchte, die Modelle sind nichts für mich...

 

Sesshaft geworden...

Sesshaft geworden...

Neues Ausflugsziel

Neues Ausflugsziel